Adjektiv | Adjektivdeklination | Adjektivvalenz | Adverb | Akkusativ | Aktiv | Die Konjunktion als | Artikel | Aufforderung | Bitten | Die Konjunktion damit | Dativ | Deklination | erst, schon, nur | etwas Gutes | Flexion | Futur | Genitiv | Genus | Hauptsatz | her sein | Imperativ | Indikativ | Indirekte Rede | Infinite Verbformen | Infinitiv | je desto | Kasus | Komparation | Komparativ | Konjugation | Konjunktion | Konjunktiv 2 | Konjunktiv 1 | lassen | Meinung | Modalverben | Modus | möchten | mögen | müssen | Nebensatz | Nominativ | Objekt | Partizip | Passiv | Perfekt | Person | Personalform | Plusquamperfekt | Präpositionen | Präsens | Präteritum | Pronomen | Ratschläge | Reflexive Verben | Relativsatz | Schwache Verben | sollen | so und solch | Starke Verben | Subjekt | Substantiv | Superlativ | Trennbare Verben | Unregelmäßige Verben | unten oder unter | Verben | Vorschläge | Wechselpräpositionen | Wortstellung | Wünsche |

Plusquamperfekt
Inhalt
Das Plusquamperfekt verwendet man, wenn man im Präteritum (oder im Perfekt) über die Vergangenheit spricht und in einem anderen Satz noch weiter in die Vergangenheit zurückgehen möchte. Beispiel:
Ich trank noch einen Kaffee, nachdem ich den Kuchen gegessen hatte.
Nachdem ich die Wohnung geputzt hatte, räumte ich noch den Keller auf.
Am häufigsten verwendet man das Plusquamperfekt wie hier in nachdem-Sätzen, aber es gibt auch andere Möglichkeiten:
Ich hatte gerade den Tisch gedeckt, als Lisa an der Tür klingelte.
Um zehn Uhr ging Lisa zur Schule. Vorher hatte sie schon eine Stunde lang Sport gemacht.
Die Bildung ist einfach: Präteritum von sein oder haben + Partizip II:
ich hatte gemacht
ich war gegangen ...
Das Plusquamperfekt wird in Lehrbüchern für die Grundstufe behandelt. Lerner sollten es also verstehen und bilden können. Für die Praxis spielt es aber keine sehr große Rolle. Außerdem entsteht oft Konfusion wegen der Verwendung von sein und haben mit Partizip II. Wenn Lerner noch Schwierigkeiten mit der Unterscheidung zwischen Perfekt und Präteritum haben (ich bin gewesen - ich war - ich habe gehabt - ich hatte), dann wird das Plusquamperfekt diese Schwierigkeiten sicher noch größer machen:
ich war gewesen - ich hatte gehabt ...
Es ist also kein Problem, wenn man sich mit dem Plusquamperfekt erst in der Mittelstufe gründlicher befasst.