Polykrates

(schwer)
Ein Herrscher blickt auf seine Stadt hinunter und ist glücklich.
Er stand auf seines Daches Zinnen,
er schaute mit vergnügten Sinnen
Auf das beherrschte Samos hin.
„Dies alles ist mir untertänig“
Begann er zu Aegyptens König,
„Gestehe, daß ich glücklich bin."
Schiller
-------------------------

Kommentar

Ob man mit einem Happy End rechnen darf, wenn sich der Protagonist in der ersten Strophe selbst für glücklich erklärt?
Goethezeit

Autor und Werk

Diese Ballade - eine der bekanntesten von Schiller - heißt »Der Ring des Polykrates«. Sie stammt aus dem Jahr 1798.
Friedrich Schiller, 1759 - 1805.

Verben

schauen beherrschen beginnen gestehen