werden

(g1)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
werde wirst werde
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
wurde bin geworden würde

Strukturen

werden
Ich werde gesund.
Ich werde Lehrer.
Es wird dunkel.
Es wird Winter.
aus jmdm/etwas wird etwas
Aus Raupen werden später Schmetterlinge.
jmd/etwas wird zu etwas
Raupen werden später zu Schmetterlingen.
aus etwas wird etwas
Aus meinen Plänen ist nichts geworden.

Beispiele

Gute Besserung! Hoffentlich wirst du bald wieder gesund!
Was möchtest du mal werden? (Typische Frage an Kinder: Welchen Beruf möchtest du später haben?)
Sie sagt immer, sie möchte Tierärztin werden.
In Italien wird es früher dunkel als hier.
Gehen wir rein - es wird langsam kalt.

Aus dir wird nie ein guter Geschäftsmann. Du verschenkst ja alles.
Aus dem Mädchen wird sicher eine gute Sportlerin.
Aus neugierigen Kindern werden oft gute Wissenschaftler.

Und was ist aus deinem Projekt geworden? (= Wie hat es sich entwickelt, welchen Erfolg hatte es?)
Aus meinen Plänen ist nichts geworden. (= Sie sind gescheitert.)

Anmerkung

Das Verb werden hat natürlich auch grammatische Funktionen. Vgl. in der Grammatik die Stichwörter Futur und Passiv.

Wortfelder sein | entwicklung | erfolg

t e x t -> Das Alter
t e x t -> Es muss anders werden
t e x t -> Genies
t e x t -> Her too
t e x t -> Keine Welt
t e x t -> Wesentlich
t e x t -> Deutscher vs. französischer Patriotismus