a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
stecken
1. Sg. 2. Sg. Imp
stecke steckst steck(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
stak/steckte habe/bin gesteckt 
Strukturen
jmd/etwas steckt in etwas (Dat.)
Der Schlüssel steckt im Schloss. (hat/ist gesteckt - steckte/stak)
etwas in etwas stecken
Ich stecke den Schlüssel ins Schloss. (habe gesteckt - steckte)
hinter etwas stecken
Wer steckt hinter dem Mord?
Beispiele
Der Schlüssel steckt. (... z.B. im Zündschloss des Autos. Du kannst also das Auto starten und losfahren.)

Ich habe die Brille ins Etui gesteckt.
Warum hast du dir eine Blume ins Knopfloch gesteckt?

Wo steckt denn Eva? (Wo ist sie? - umgangssprachlich)

Ich möchte zu gerne wissen, wer hinter diesen mysteriösen nächtlichen Anrufen steckt. (= Wer das macht, wer dafür verantwortlich ist.)
Ich frage mich, was hinter diesem neuen Friedensangebot steckt. Glaubst du, die meinen es ernst? (= Also welche Absicht sich dahinter verbirgt.)
Was glaubst du, was dahintersteckt. (s.u.)
Anmerkung
Nützlich auch einstecken:
Hast du mein Feuerzeug eingesteckt?
Hast du es also in die Tasche gesteckt, mitgenommen?

dahinterstecken
Die Wörterbücher führen auch das Verb dahinterstecken auf. Vgl. oben die Beispiele mit Präposition hinter. Beachten Sie die Betonung des zusammengeschriebenen Verbs.
Texte
Märchen 4