spielen

(g1)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
spiele spielst spiel(e)
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
spielte habe gespielt 

Strukturen

SPIEL / INSTRUMENT / SPORT) spielen
Das Kind spielt.
Ich spiele Schach.
Ich spiele Klavier.
Ich spiele Fussball.
Ich spiele den Romeo.

Beispiele

Wo sind die Kinder? - Die spielen draußen.
Lisa spielt sehr gut Schach.
Habt ihr Lust, ein bisschen Karten zu spielen?
Spielst du immer noch Volleyball?
Wer spielt den Romeo? (= Wer verkörpert die Figur im Drama?)
Hier wird nicht gespielt, hier wird gearbeitet!
„Untersuchungen haben ergeben, dass weibliche Schimpansen lieber mit Puppen als mit Autos spielen.“
(Deutschlandfunk 21.12.2010)

Anmerkung

Für chinesische Lerner: Das chinesische 玩 darf man nicht mit spielen übersetzen in Fällen wie 出去玩儿 ... Auf diese Art wird spielen nur für Kinder verwendet, die rausgehen und spielen. Alternative: Präzisieren, was man tun will, also spazieren gehen, ins Kino usw. Für Abendaktivitäten bietet sich ausgehen an.

Wortfamilie

das Spiel

Links ausgehen -
Wortfelder kunst |

t e x t -> Mit dem Leben spielen