rauschen

1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
rausche rauschst rausch(e)
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
rauschte bin/habe gerauscht

Strukturen

rauschen
Die Blätter rauschen.
Meine Ohren rauschen.

Beispiele

Die Bäume rauschten im Wald. (= Sie machten also viel Geräusch ...)
In der Ferne hörte man das Rauschen des Wasserfalls.
Mir rauschen die Ohren. (Diesmal kommt das Geräusch von innen.)

Sie rauschte an mir vorbei ohne zu grüßen. (= Sie ging schnell an mir vorbei ...)

Anmerkung

Die Verwendung als Bewegungsverb ist sicher nicht die ursprüngliche und auch nicht besonders wichtig. Vielleicht kommt sie von rauschenden Ballkleidern, oder vorbeirauschenden Flüssen ...? Denn ansonsten verursacht man kaum ein wirkliches Rauschen beim Vorbeigehen ...

Wortfamilie

das Rauschen