a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
lernen (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
lerne lernst lern(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
lernte habe gelernt 
Strukturen
etwas (von jmdm) lernen
Ich lerne Japanisch.
Ich habe viel von dir gelernt.
Beispiele
Ich habe in diesem Kurs nicht so viel gelernt.
Ich habe heute 20 neue Wörter gelernt.
Ich möchte jetzt endlich schwimmen lernen.
Ich würde gerne lernen, dieses Gericht selbst zuzubereiten.
Ich möchte zu gerne lernen, wie man dieses Gericht zubereitet.
Ich habe gelernt, meine Probleme alleine zu lösen.
Ich habe gelernt, dass man seine Probleme am besten alleine löst.
Von Anna habe ich gelernt, wie dieses Gericht zubereitet wird.
Anmerkung
Für das Verhältnis zum englischen Verb learn vgl. auch erfahren.

erlernen
Die zweite Fremdsprache erlernt man gewöhnlich leichter als die erste.
Wer ein Handwerk erlernt hat, hat auch heute noch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
Die beiden Verben unterscheiden sich in der Bedeutung kaum, sind aber nicht immer austauschbar.

(Betrachten Sie diese Beispiele:
Ich lerne gerade Deutsch. - Ich erlerne gerade das Deutsche.
Hier kann man die Verben nur schlecht austauschen, zumindest klänge erlernen im ersten Satz nicht gut. Außerdem wird erlernen nicht mit einfachem Infinitiv gebraucht, man kann also nicht sagen:
*Ich erlerne gerade kochen.
Der Himmel weiß warum. Vielleicht hat es damit zu tun, dass das Präfixverb erlernen nicht ohne den Akkusativ stehen kann. Man kann z.B. nicht Sie erlernt gerade sagen, aber sehr wohl Sie lernt gerade; nicht Sie erlernt schnell, aber sehr wohl Sie lernt schnell. Vielleicht finden wir noch die passende linguistische Auskunftsquelle.)
Wortfelder
unterricht
Links
erfahren
Texte