a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
landen
1. Sg. 2. Sg. Imp
lande landest lande
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
landete bin gelandet
Strukturen
(jmd)/etwas landet (AN ORT)
Das Flugzeug landet.
Beispiele
Das Flugzeug ist sicher gelandet.
Schau mal, da landet grade ein Hubschrauber.
Wir landen um 8 Uhr in Tegel.
Das Flugzeug musste auf einer Wiese landen.

Ich bin vom Fahrrad gefallen und im Straßengraben gelandet.
Am Ende bin ich dann in Berlin gelandet.
Anmerkung
In seiner eigentlichen Hauptverwendung bezeichnet landen die Ankunft am Boden von zum Fliegen geschaffenen Transportmitteln oder Geräten (und natürlich von zum Fliegen geschaffenen Vögeln). Die beiden letzten Sätze
zeigen eher umgangssprachliche, manchmal noch als scherzhaft empfundene Verwendungen.
Im letzten Beispielsatz drückt der Sprechende aus, dass sein bisheriger Lebensweg dann eher zufällig an einem Ort endete, zu dem er vielleicht gar nicht wollte.
(Die Bevölkerung von Berlin dürfte übrigens zu einem nicht geringen Teil aus solchen „Gelandeten“ bestehen. Wenn man in Deutschland von dort, wo man ist, wegwill, aber keinen guten Grund hat, an einen bestimmten anderen Ort zu gehen - dann landet man eben meistens in Berlin.)
Wortfamilie
die Landung
Links
starten
Texte