a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
kosten (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
koste kostest koste
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
kostete habe gekostet
Strukturen
etwas kostet GELD (Akk.)
Die Reparatur kostet 50 Euro.
Es kostet 50 Euro, das Fahrrad zu reparieren.
Beispiele
Wie viel kostet das Hemd?
Wie viel kosten die Schuhe?
Wie viel würde es kosten, dieses alte Fahrrad zu reparieren?
Wie viel würde es kosten, wenn Sie mein Fahrrad reparieren?
Das kostet nicht so viel.
Es könnte ziemlich viel kosten, dieses alte Fahrrad noch zu reparieren.
Anmerkung
Man darf nicht vergessen, dass die Sache das Subjekt ist. Das Verb muss also im Plural stehen, wenn man über mehrere Dinge spricht.

Man verwendet nicht sehr oft viel/wenig kosten. Normalerweise sagt man einfach Das ist teuer/billig. - Der Preis kann z.B. hoch oder niedrig/günstig sein. Also:
(Das kostet zu viel.) = Das ist zu teuer. = Der Preis ist zu hoch.

Ein anderes wichtiges Wort in diesem Bereich ist die Kosten (immer Plural), oft mit anderen Wörtern zusammen: Die Fahrtkosten, die Nebenkosten zur Miete ... Ein Satzbeispiel:
Ich verkaufe mein Motorrad. Die Kosten sind einfach zu hoch.
Wortfamilie
die Kosten
Wortfelder
geld
Texte