a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
fürchten
1. Sg. 2. Sg. Imp
fürchte fürchtest fürchte
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
fürchtete habe gefürchtet
Strukturen
etwas/jmdn fürchten
Ich fürchte dich.
Ich fürchte deinen Spott.
fürchten ZU/SATZ
Ich fürchte, dich zu verletzen.
Ich fürchte, er ist schon wieder betrunken.
Ich fürchte, dass er schon wieder betrunken ist.
sich vor etwas/jmdm fürchten
Ich fürchte mich vor Spinnen.
Ich fürchte mich davor, alleine zu sein.
Beispiele
Ich fürchte seinen aggressiven Humor.
Ist er schon wieder betrunken? Ich fürchte ja. (= annehmen, bei unangenehmen Dingen)
Ich fürchtete, ihn zu verletzen, aber ich musste einfach die Wahrheit sagen.
Ich fürchte, ich kann dir nicht helfen. (Ich bedauere das.)
Ich fürchte, wir werden heute nicht fertig mit der Arbeit.
Der Hund fürchtet sich vor dem Gewitter.
Ich fürchte mich nicht vor dem Tod, aber vor dem Sterben.
Ich fürchte mich davor, im Krankenhaus zu sterben.
Anmerkung
jmdn/etwas fürchten verwendet man nicht so oft wie sich vor jmdm/etwas fürchten.
Wortfamilie
die Furcht
Wortfelder
angst
Texte
Märchen 4