dringen

1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
dringe dringst dring
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
drang bin/habe gedrungen dränge

Strukturen

jmd/etwas dringt in/durch etwas
Die Kugel dringt durch die Tür.
auf etwas dringen
Ich dringe auf eine schnelle Lösung.

Beispiele

Die Kugel dringt durch die Tür. (= Sie tritt auf einer Seite ein und auf der anderen wieder aus.)
Das Rauch drang mir in die Augen.

Ich dringe auf eine schnelle Lösung. (= Ich bestehe darauf, dass es eine schnelle Lösung gibt, verlange sie nachdrücklich.)

Anmerkung

Häufiger werden wohl die Ableitungen verwendet:
eindringen (s. dort)
(IN GEBIET) vordringen
Bis dahin war noch kein Europäer so weit / tief ins Innere des Kontinents vorgedrungen.
durchdringen und durchdringen vgl. dort.

Wortfamilie

dringend