bewohnen

1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
bewohne bewohnst bewohn(e)
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
bewohnte habe bewohnt

Strukturen

HAUS bewohnen
Ich bewohne die Wohnung im ersten Stock.

Beispiele

Wir bewohnen ein kleines Häuschen am See.
Das Haus wird überwiegend von Diplomatenfamilien bewohnt.

Anmerkung

Bewohnen kann man nur für das Haus, die Wohnung ... verwenden, aber nicht (wie wohnen) für die Straße, die Stadt ... Aber auch für Haus usw. gebraucht man in der gesprochenen Sprache öfter wohnen in. Man sagt also kaum:
Ich bewohne eine Zweizimmerwohnung in Kreuzberg.
Oft verwendet wird eine Art Zustandspassiv:
Das Haus ist bewohnt/unbewohnt.

Wortfamilie

der Bewohner, -s, -
die Bewohnerin, -, -nen

Links wohnen -
Wortfelder haus |

t e x t -> Hundetraktat