begegnen

(g2)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
begegne begegnest begegne
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
begegnete bin begegnet

Strukturen

jmdm begegnen
Ich begegne dir.

Beispiele

Ich begegne dir. (= Ich treffe dich.)
Lisa war auch auf dem Konzert. Bist du ihr nicht begegnet?
Gestern bin ich auf der Straße einer alten Schulfreundin begegnet.

Ich begegne dir mit Misstrauen. (= Ich bin misstrauisch dir gegenüber, Misstrauen kennzeichnet meine Haltung dir gegenüber.)

Anmerkung

Das Verb begegnen hat die Bedeutung von treffen, es wird für ein zufälliges Treffen verwendet. Man sagt also nicht Wir begegnen uns nächste Woche im Restaurant, sondern Wir treffen/sehen uns .... Wir sind uns letzte Woche im Restaurant begegnet bedeutet entsprechend, dass wir uns dort zufällig gesehen haben, also nicht miteinander verabredet waren. Vorsicht: begegnen steht mit Dativ, das Hilfsverb ist sein!

Wortfamilie

die Begegnung

Links treffen -
Wortfelder treffen |

t e x t -> Menschenrechte