a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
bauen
1. Sg. 2. Sg. Imp
baue baust bau(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
baute habe gebaut 
Strukturen
etwas bauen
Ich baue ein Haus.
Beispiele
Ich baue ein Haus. (= Ich arbeite selbst am Haus oder ich bin „Bauherr“, also ich lasse es bauen.)
Die Kinder bauen ein Baumhaus.
Die Firma baut ein neues Bürogebäude im Zentrum.
Das Land baut immer mehr Atomkraftwerke.
Die Werft baut weitere U-Boote.
Hier wird eine neue Brücke gebaut.
Anmerkung
Ein abgeleitetes Verb mit sehr ähnlicher Bedeutung ist erbauen:
Dieses Haus erbaute der damalige Bürgermeister der Stadt im Jahr 1720.
Das Verb wird vielleicht, wie hier, häufiger im Sinn von „bauen lassen“ verwendet - es sagt also, dass der Bürgermeister wohl der Bauherr, aber nicht selbst an der Arbeit beteiligt war. Vielleicht rangiert aber erbauen auch nur etwas höher auf der Stilskala.

Der Bauer hat übrigens nicht mit dem Bauen, sondern mit dem Anbauen zu tun. Vgl. das Verb anbauen oder das Wortfeld Agrikultur.
Wortfamilie
s. Anmerkung
Wortfelder
bauen
haus
erzeugen
Links
anbauen
Texte
Brücke