Zeitbürger

(leicht)
"Zeitbürger" - gibt es das?
Ich möchte nicht gern in einem andern Jahrhundert leben und für ein andres gearbeitet haben. Man ist ebensogut Zeitbürger, als man Staatsbürger ist.
Schiller
-------------------------

Kommentar

Ob Schiller das Wort erfunden hat? Jedenfalls ist die Idee leicht zu verstehen: Man kann sich auch mit seiner Zeit, oder den Zeitgenossen als solchen, solidarisch fühlen.

Und sollten wir in den Himmel kommen, wo würden wir uns wohler fühlen: bei den globalen "Zeitgenossen" (wie man gewöhnlich sagt) oder bei den Ahnen aus dem eigenen Land?
Goethezeit

Autor und Werk

Friedrich Schiller, 1759-1805.
Aus seinen berühmten "Briefen zur ästhetischen Erziehung des Menschen" aus den 90er Jahren des 18. Jahrhunderts.

Verben

leben arbeiten
20180721