Theologen

(mittel)
Unter den europäischen „Aufklärern“ des 18. Jahrhunderts waren manche mehr, manche weniger und einige gar nicht mehr religiös. Was gilt wohl für den Verfasser folgender Zeilen?
Ich habe mich in einem riesigen Wald verirrt und habe nur ein kleines Licht, um mich zurechtzufinden. Da kommt ein Unbekannter hinzu und sagt mir: »Lieber Freund, blas deine Kerze aus, um deinen Weg besser zu finden.« Dieser Unbekannte ist ein Theologe.
Diderot
-------------------------

Kommentar

Der Franzose Denis Diderot war sicher nicht sehr fromm und hatte auch nicht viel Respekt vor den Theologen. Er glaubt ja offenbar, dass diese dem Menschen das kleine Licht, also das kleine bisschen Verstand und Einsicht, das ihm das Leben erträglicher macht, wegnehmen - und ihn für immer in der "Dunkelheit" der Religion gefangen halten möchten.

Egaré dans une forêt immense pendant la nuit, je n´ai qu´une petite lumière pour me conduire ; survient un inconnu qui me dit : Mon ami, souffle ta bougie pour mieux trouver ton chemin. Cet inconnu est un théologien.
Aufklärung

Autor und Werk

Denis Diderot, 1713-1784, einer der bedeutendsten französischen „Aufklärer“.
Greuze Portrait of DiderotAddition aux Pensées philosophiques (1762), also aus den Ergänzungen von 1762 zu den "Philosophischen Gedanken" von 1746.
Denis Diderot
Jean-Baptiste Greuze [Public domain], via Wikimedia Commons

Links

Offenkundig infantil

Verben

verirren zurechtfinden sagen ausblasen finden
20180926