Denkfreiheit

(schwer)
Worüber sollten die Fürsten Rechte haben? Darüber jedenfalls nicht:
Über unsere Denkfreiheit habt ihr demnach gar keine Rechte, ihr Fürsten; keine Entscheidung über das, was wahr oder falsch ist; kein Recht, unserem Forschen seine Gegenstände zu bestimmen, oder seine Grenzen zu setzen; kein Recht, uns zu verhindern, die Resultate desselben, sie seyen nun wahr oder falsch, mitzutheilen, wem oder wie wir wollen.
Fichte
-------------------------

Kommentar

"Demnach" heißt ja "also, folglich". Man muss also zuvor die Gründe für die entschlossene Forderung erfahren haben. Hier sind sie nachzulesen: Zurückforderung
Aufklärung

Autor und Werk

Johann Gottlieb Fichte, 1762-1814.
Zurückforderung der Denkfreiheit, von den Fürsten Europens, die sie bisher unterdrückten, 1793 zuerst veröffentlicht.

Links

Unberechtigte Privatpersonen Artikel 5

Verben

bestimmen setzen verhindern mitteilen wollen
20181107


www.d-seite.de - Aufgaben, Texte, Links - Gerhard Antretter, 2015 - 2019