zweifeln

(g2)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
zweifle zweifelst zweifle
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
zweifelte habe gezweifelt 

Strukturen

an etwas (Dat.) zweifeln
Ich zweifle an der Richtigkeit dieser Theorie.
Ich zweifle daran, dass diese Theorie richtig ist.

Beispiele

Lisa zweifelt an der Treue ihres Freundes. (= Sie befürchtet, dass er ihr nicht treu ist.)
Der Beamte zweifelte an der Echtheit meiner Dokumente.
An der Echtheit der Dokumente wurde von vielen Experten gezweifelt.
Lisa zweifelt daran, dass ihr Freund ihr treu ist.

Anmerkung

etwas bezweifeln
Ich bezweifle die Richtigkeit dieser Behauptung.
Ich bezweifle, dass du Recht hast.

Wortfamilie

der Zweifel

Wortfelder glauben |

t e x t -> Wenigstens einmal