walten

1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
walte waltest walte
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
waltete habe gewaltet

Strukturen

etwas/jmd waltet
Das Schicksal waltet.

Beispiele

Dieser böse Mensch ist ermordet worden - da hat wohl das Schicksal gewaltet.

Anmerkung

Das ist ein schwieriges altes Verb, es geht immer um ein Aktivsein, etwas ist „am Werk“ oder tätig ... Eher scherzhaft hört man oft:
Er waltet seines Amtes.
Er wird also in seiner Funktion als Amtsträger, z.B. als Vereinsvorsitzender, tätig.

Wortfelder tun |