a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
wahrnehmen
1. Sg. 2. Sg. Imp
nehme wahr nimmst wahr nimm wahr
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
nahm wahr habe wahrgenommen nähme wahr
Strukturen
jmdn/etwas wahrnehmen
Ich habe die Person nicht wahrgenommen.
Ich habe einen merkwürdigen Geruch wahrgenommen.
Beispiele
Sie musste schon lange vor mir gestanden haben, aber ich war so in Gedanken versunken, dass ich sie lange nicht wahrnahm (= nicht bemerkte, sah, mir nicht bewusst wurde, dass sie da war).
Als wir die Kellertür öffneten, nahmen wir den Gasgeruch wahr. (= In diesem Fall also: Wir rochen ihn.)
Sie hat auf der Fahrt so viel gearbeitet, dass sie die wunderschöne Landschaft gar nicht wahrnahm.
Er hat wohl gar nicht wahrgenommen, dass er sie beleidigt hatte.
Anmerkung
Das Verb hat eine zweite Bedeutung:
Sie hat sehr engagiert die Interessen der Urbevölkerung wahrgenommen.
Hier ist gemeint: „die Interessen vertreten“, sich also für diese Menschen einsetzen. Dazu siehe ATL.
Wortfelder
merken
Texte