a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
vertragen
1. Sg. 2. Sg. Imp
vertrage verträgst vertrag(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
vertrug habe vertragen vertrüge
Strukturen
etwas vertragen (können)
Ich vertrage keinen Alkohol.
Ich kann keinen Alkohol vertragen.

sich mit jmdm vertragen
Sie vertragen sich gut.
Beispiele
Ich vertrage keinen Alkohol. (= Ich kann ihn nicht ohne Probleme trinken.)
Ich vertrage dieses feuchte Klima nicht.

Eure und unsere Kinder vertragen sich gut. (= Sie verstehen sich gut, spielen nett zusammen ...)
Manchmal vertragen sich Hunde und Katzen ganz gut.
Jetzt vertragt euch bitte wieder! (= Um einen Streit zu beenden.)
Anmerkung
Denken Sie beim ersten vertragen vor allem an Lebensmittel, Getränke, Medikamente, und an körperliche Reaktionen wie bei einer (leichten) Allergie - dann ist die Abgrenzung zu ertragen am einfachsten.

Das zweite vertragen ist in der Mitte zwischen sich mit jmdm verstehen und einem Verb, das Sie vielleicht noch nicht kennen, nämlich sich mit jmdm versöhnen. Anders formuliert: sich mit jmdm vertragen verwendet man vielleicht eher dann, wenn die Möglichkeit von Konflikten besteht oder wenn es tatsächlich schon Konflikte gegeben hat.
Wortfelder
ertragen
Links
versöhnen
Texte