a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
verstellen
1. Sg. 2. Sg. Imp
verstelle verstellst verstell(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
verstellte habe verstellt
Strukturen
etwas verstellen
Ich verstelle den Eingang.
etwas verstellen
Ich verstelle den Schreibtisch.
sich verstellen
Ich verstelle mich.
Beispiele
Ich verstelle den Eingang. (= Ich platziere dort Dinge, so dass man nicht mehr passieren kann.)

Ich verstelle den Schreibtisch. (= Ich stelle ihn an einen anderen Ort.)

Ich verstelle mich. (= Ich täusche jemanden, indem ich ... s.u.)
Ich verstelle meine Stimme. (= Ich spreche sozusagen nicht mit meiner eigenen Stimme.)
Sie hat mich immer so freundlich behandelt - aber jetzt hat sich gezeigt, dass sie sich verstellt hat. (Ihre Freundlichkeit war also nicht echt.)
Anmerkung
Wieder mal schwer zu erklären. Aber Sie kennen doch sicher das Märchen vom Wolf und den sieben Geißlein. Der Wolf verstellt sich: Er gibt sich für die Mutter aus, um von den Geißlein ins Haus gelassen zu werden.
Wortfamilie
die Verstellung
Texte