a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
verschlingen
1. Sg. 2. Sg. Imp
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
Strukturen
etwas verschlingen
Ich verschlinge das Steak.
Beispiele
Die Schlange verschlingt einen Frosch.
Sie hat drei Steaks verschlungen, als sie von der Arbeit kam.
Anmerkung
Es geht hier also gewöhnlich um (schnelles) Essen (großer) Portionen. (Die Klammerung erklärt sich daraus, dass ich neulich im Grunewald zusehen durfte, wie eine Schlange zwar einen Frosch verschlungen hat - aber so langsam, dass die Froschschenkel noch sehr lange aus dem Schlangenrachen herauszuckten. Andrerseits war das sicher eine große Portion, denn in Deutschland gibt es keine besonders großen - und auch keine besonders giftigen - Schlangen. Davor brauchen Sie also im deutschen Wald am wenigsten Angst zu haben (wenn Sie kein Frosch sind). (Wovor dann, fragen Sie? Ja haben Sie denn das Schillerzitat noch nicht gelesen? »Gefährlich ist's, den Leu zu wecken ...« Vgl. ATL „Gefährlich“!)
Wortfelder
essen
Texte