a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
vernehmen
1. Sg. 2. Sg. Imp
vernehme vernimmst vernimm
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
vernahm habe vernommen vernähme
Strukturen
jmdn vernehmen
Die Polizei vernimmt mich.
etwas vernehmen
Ich vernehme ein Geräusch.
Beispiele
Die Polizei vernimmt ihn. (= Sie verhört ihn, befragt ihn.)

Ich vernehme ein Geräusch. (= Ich höre es.)
Aus dem Nebenzimmer war leises Stöhnen zu vernehmen.

Hast du schon vernommen, dass Eva den Chef heiratet?
Bedeutung
befragen
Anmerkung
Mit vernehmen wie in Satz 4 muss man vorsichtig sein, es wird oft in scherzender Rede gebraucht. Auch ein Geräusch vernehmen wirkt nicht selten unangemessen literarisch in der Alltagskonversation.
Texte