a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
verdrängen
1. Sg. 2. Sg. Imp
verdränge verdrängst verdräng(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
verdrängte habe verdrängt
Strukturen
jmdn/etwas verdrängen
Ich verdränge dich.
Ich verdränge die dunklen Gedanken.
Beispiele
Die Zuwanderer verdrängten die Alteingesessenen aus ihrem Siedlungsgebiet.
Die politischen Gegner wurden von den neuen Machthabern aus allen einflussreichen Positionen verdrängt.

Ich habe dieses schlimme Ereignis lange verdrängt. (= Es sozusagen bewusst vergessen.)
Bedeutung
zur Seite schieben (übertragen), nicht mehr daran denken ..
Anmerkung
Das Verb im psychologischen Zusammenhang ist natürlich hoch theoriegeladen, es gehört ja in den psychoanalytischen Kontext. Ob man also bewusst vergessen kann, weiß ich nicht, aber im Verdrängen ist jedenfalls etwas Aktiveres als im Vergessen.
Wortfamilie
die Verdrängung, -,
Texte