a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
unterstellen
1. Sg. 2. Sg. Imp
unterstelle unterstellst unterstell
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
unterstellte habe unterstellt
Strukturen
jmdm etwas unterstellen
Ich unterstelle dir eine böse Absicht.
Ich unterstelle dir, dass du mir schaden willst.
Beispiele
Ich unterstelle dir eine böse Absicht. (= Ich nehme an, dass du eine böse Absicht hast.)
Ich soll den Feminismus ablehnen? Das unterstellst du mir nur.
Wie kannst du mir nur so reaktionäre Ansichten unterstellen?!
Du brauchst mit nicht zu unterstellen, dass ich ihr den Hof machen möchte, nur weil ich ihr eine Blume geschenkt habe.
Anmerkung
Ein ziemlich praktisches, sogar „elegantes“ Verb, mit dem man sich komplizierte Formulierungen erspart - und auch in der gesprochenen Sprache nicht ungebräuchlich.
Wortfamilie
die Unterstellung
Texte