a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
unterhalten (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
unterhalte unterhältst unterhalt(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
unterhielt habe unterhalten unterhielte
Strukturen
sich mit jmdm über etwas unterhalten
Ich unterhalte mich mit dir über Politik.
Ich unterhalte mich mit dir darüber, wohin wir in Urlaub fahren.
Wir unterhalten uns über Politik.
Beispiele
Lisa hat sich lange mit mir über die politische Situation in ihrem Land unterhalten.
Wir haben uns lange über die japanische Geschichte unterhalten.
Wir haben uns darüber unterhalten, ob Frauen Männern die Arbeitsplätze wegnehmen.
Anmerkung
jmdn/sich gut unterhalten
Habt ihr euch gut unterhalten?
Die Ferienanlage ist nicht sehr schön, aber man wird hier gut unterhalten.
Diese viele seltener gebrauchte Variante hat etwa die Bedeutung von amüsieren oder etwas schwächer in angenehmer Weise beschäftigt sein. Das Substantiv, das diese Bedeutung aufgreift, ist aber sehr gebräuchlich, z.B. in Unterhaltungsliteratur, Unterhaltungsmusik, also weniger „ernster“ Literatur, Musik usw.; auch im folgenden Satz ist nicht von Gesprächen (die natürlich auch als Unterhaltung bezeichnet werden können) die Rede, sondern von abwechslungsreich-amüsantem Programm:
Für Unterhaltung ist auf diesen Partys immer gesorgt.
Wortfamilie
die Unterhaltung
Wortfelder
unterhalten
Texte