a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
stürmen
1. Sg. 2. Sg. Imp
stürme stürmst stürm(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
stürmte habe gestürmt
Strukturen
stürmen
Es stürmt.
AN ORT stürmen
Ich stürme ins Haus. (bin gestürmt)
HAUS stürmen
Die Polizisten stürmen das Haus. (haben gestürmt)
Beispiele
Es stürmt. (= Es gibt einen Sturm, es weht starker Wind.)

Als sie vom Garten aus die Stimme ihres Ex hörte, der sie mit ihrer eigenen Schwester betrogen hatte, stürmte sie ins Haus, um ein für alle mal mit ihm abzurechnen. (= Sie rannte hinein, mit der Vehemenz eines Sturmes ...)

Die Polizisten stürmten das Haus, in dem sich der Mafiaboss versteckt hielt. (= Sie drangen mit Gewalt in das Haus ein.)
Die Soldaten stürmten das Rebellenlager. (= Sie eroberten es.)
Wortfamilie
der Sturm, -s, Stürme
die Stürmung
Wortfelder
wetter
Texte