reiten

(g3)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
reite reitest reite
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
ritt bin/habe geritten ritte

Strukturen

(ein Pferd) reiten
Sie reitet gerne.
Sie reitet ein Pony.
Sie reitet auf einem Pony.

Beispiele

Früher bin ich oft geritten.
Früher habe ich viel geritten.
Ich bin hinaus aufs Feld geritten.
Sie hat früher einen prächtigen Rappen geritten.
Sie ist auf einem prächtigen Rappen in die Stadt geritten.

Anmerkung

Machen Sie sich nicht zu viel Kopfzerbrechen wegen des Hilfsverbs für das Perfekt. In Satz 4 brauchen wir haben, weil eine (fast) ausnahmelose Regel haben bei transitiven Verben fordert. Ansonsten wird bei diesem und ähnlichen Verben (schwimmen, wandern) insgesamt sein immer gebräuchlicher, und damit werden Sie gut durchs Leben kommen.


t e x t -> Ein Geist