a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
rechnen (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
rechne rechnest rechne
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
rechnete habe gerechnet 
Strukturen
rechnen
Ich rechne.
Ich rechne, wie viel ich ausgegeben habe.
mit etwas rechnen
Ich rechne mit einer guten Note.
Ich rechne damit, dass ich die Prüfung bestanden habe.
Beispiele
Kannst du gut rechnen? Wie viel ist 1500 Euro geteilt durch 40 Stunden?
Wir müssen mal genau rechnen, wie teuer die Reise wird.

Ich rechne mit einem kalten Winter. (= Ich erwarte einen kalten Winter, ich glaube, dass er kalt wird.)
Ich fürchte, wir müssen mit einem Wahlsieg der Opposition rechnen.
Die Kommunen können im laufenden Jahr mit höheren Einnahmen als im vergangenen Jahr rechnen.
Ich rechne mit deiner Hilfe. (= Ich erwarte, ich will, dass du mir hilfst.)
Ich rechne damit, dass du mir mein Geld bald zurückgibst.
Ich rechne damit, dass die Opposition gewinnt.
Rechnest du damit, dass Eva sich scheiden lässt?
Eva hat sich scheiden lassen. Damit hätte ich nie gerechnet! (= Das konnte ich mir nicht vorstellen, das habe ich nicht für möglich gehalten.)
An deiner Stelle würde ich damit rechnen, dass Eva böse auf dich ist.
Anmerkung
ausrechnen
Ich rechne die Kosten für den Urlaub aus.
Ich rechne aus, wie teuer der Urlaub wird.
berechnen
Der Wirt hat uns nichts für die Getränke berechnet. (= Wir mussten sie nicht bezahlen. Nur mit berechnen.)
Wissenschaftler haben berechnet (auch: ausgerechnet, errechnet), dass die Sonne die Erde noch ... Jahre mit Energie versorgen kann.
errechnen
Man hat errechnet (auch: ausgerechnet, berechnet), dass das Erdöl noch für 20 Jahre reichen wird.
In vielen Fällen sind also die drei Verben oben austauschbar.

dazurechnen
Du musst noch die Spritkosten dazurechnen
zusammenrechnen
Rechne erst mal alle Kosten genau zusammen, bevor du den Vertrag unterschreibst.
Wortfamilie
die Rechnung
Wortfelder
rechnen
hoffen
Texte