lehren

(g3)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
lehre lehrst lehre
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
lehrte habe gelehrt

Strukturen

(jmdn) etwas lehren
Ich lehre Mathematik.
Ich lehre dich (zu) tanzen.

Beispiele

Er lehrt Physik an der Uni Tübingen.
Sie hat mich gelehrt, Sushi mit Stäbchen zu essen.

Anmerkung

Das Verb ist ziemlich kompliziert im Gebrauch, es gibt einige weitere Konstruktionsmöglichkeiten. Andererseits ist es aber relativ unwichtig und im Mündlichen zumindest sehr selten - vielleicht grade wegen dieser Komplikationen. Verwenden Sie am besten zuerst einmal zeigen, erklären und vor allem beibringen, wenn Sie über eine Tätigkeit als Inhalt des Lehrens sprechen wollen. Nur zur Bezeichnung der universitären Lehrtätigkeit wie im ersten Beispielsatz ist lehren das Verb der Wahl - einfach und nützlich.

Wortfamilie

der Lehrer, die Lehrerin

Links beibringen -
Wortfelder unterricht |

t e x t -> Von Bäumen lernen