a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
hungern
1. Sg. 2. Sg. Imp
hungere hungerst hunger(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
hungerte habe gehungert
Strukturen
hungern
Ich hungere.
Beispiele
Die Menschen hungerten und erkrankten an Seuchen, aber sie wollten ihre Stadt nicht den Belagerern übergeben.
Ich hungere seit Wochen, aber nehme kaum ab. (= Ich mache Diät, es geht also um vorsätzliches Hungern.)
Wenn du abnehmen willst, musst du hungern, daran führt kein Weg vorbei.

Infolge der Dürre sind viele Menschen verhungert.
Anmerkung
Es gibt auch noch eine ganz alte Verwendung mit einem Akkusativobjekt statt eines Nominativsubjekts: Mich hungert. Das aber nur am Rande, man verwendet die Form überhaupt nicht mehr. Übrigens wird hungern grundsätzlich, also auch mit regulärem Subjekt, nicht für Hunger haben bzw. hungrig sein verwendet. Unter den Ableitungen ist verhungern wichtig, es wird sicher häufiger gebraucht als hungern:
Infolge der Dürre sind viele Menschen verhungert. (= Sie sind an Hunger gestorben.)
Wortfamilie
der Hunger
Texte