a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
geringschätzen
1. Sg. 2. Sg. Imp
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
Strukturen
jmdn/etwas geringschätzen
... weil sie ihn geringschätzt.
Beispiele
Man sollte den Sport nicht geringschätzen.
Man sollte nicht geringschätzen, welchen Beitrag der Sport zum sozialen Frieden leistet.
„... und leider auch Theologie ...“ Man bekommt den Eindruck, dass Goethe die Theologie geringschätzte.
Es ist bekannt, dass in aristokratischen Gesellschaften körperliche Arbeit geringgeschätzt wird.
Anmerkung
Das Verb wird wohl überwiegend in den infiniten Formen verwendet, oder aber am Satzende im Nebensatz. Also nicht/selten: Ich schätze das gering. Und gar nicht (?): Ich geringschätze das.
Aber meine Standardwörterbücher geben interessanterweise keine Auskunft dazu, und für die Recherche in den großen war noch keine Zeit ... Vielleicht versuchen Sie's mal.

Man kann auch getrennt gering schätzen schreiben.

Und das Goethe-Zitat kennen Sie ja wohl? Sonst schauen Sie in ATL nach.
Texte