a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
genehmigen
1. Sg. 2. Sg. Imp
genehmige genehmigst genehmige
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
genehmigte habe genehmigt
Strukturen
(jmdm) etwas genehmigen
Ich genehmige dir einen Urlaub.
Ich genehmige, dass du in Urlaub gehst.
Beispiele
Ich genehmige dir einen Urlaub. (= Ich gebe dir, z.B. als dein Chef, die Erlaubnis.)
Sie genehmigt ihm nicht den kleinsten Flirt mit einer anderen.
In diesem Land muss man (sich) Reisen in bestimmte Provinzen von den Behörden genehmigen lassen.
Das Amt hat den Bauplan genehmigt.
Das Projekt wurde von den Behörden genehmigt.
Wer hat eigentlich genehmigt, dass diese Demonstration im Stadtzentrum stattfindet?
Anmerkung
Wie eine Bewilligung (s. Wortfeld) ist auch eine Genehmigung oft etwas Amtliches, und auch das Verb wird meistens in bürokratischen Kontexten verwendet.
Wortfamilie
die Genehmigung
Wortfelder
erlaubnis
Texte