a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
fliegen (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
fliege fliegst flieg(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
flog bin geflogen flöge
Strukturen
fliegen
Vögel können fliegen.
NACH ORT fliegen
Ich fliege nach München.
AN ORT fliegen
Der Ball fliegt ins Fenster.
Der Gast fliegt auf die Straße.
AUS ORT fliegen
Ich fliege aus der Schule.
Beispiele
Können Hühner fliegen?

Ich fliege nicht so gerne. Wenn möglich, nehme ich den Zug.
Seid ihr auf dem Weg in den Urlaub? - Ja. Wir fliegen nach Mallorca.

Der Ball flog mir an den Kopf.
Der Ball flog durchs Fenster in die Küche.

Er flog aus der Kneipe, als er anfing, Leute zu belästigen.
Sie ist aus/von der Schule geflogen, weil sie eine Lehrerin geschlagen hat.
Anmerkung
Aus/von der Schule, aus der Kneipe fliegen sind natürlich eher umgangssprachlich, ebenso wie rausfliegen:
Als der Betrunkene anfing, die weiblichen Gäste zu belästigen, flog er (aus der Kneipe) raus.
Nachdem sie ihrem Chef eine Ohrfeige gegeben hatte, flog sie raus.
abfliegen
Wann fliegst du ab?
Wo fliegst du ab?
Ich fliege morgen um zehn Uhr vom Flughafen Tegel ab.
Wortfamilie
der Flug
Wortfelder
reisen
Texte