a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
flehen
1. Sg. 2. Sg. Imp
flehe flehst fleh(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
flehte habe gefleht
Strukturen
flehen um
Er flehte um Gnade.
Er flehte darum, freigelassen zu werden.
Beispiele
Er flehte um Gnade. (= Er bat sehr intensiv und demütig darum.)
Er flehte darum, nicht von seinen Kindern getrennt zu werden.

Er flehte zu Gott, dass seiner Frau nichts geschehen möge.
Anmerkung
Als Adressaten des Flehens nach der Präposition zu sind wohl vor allem übernatürliche möglich, man fleht also zu Gott, allen Heiligen ..., aber nicht zum König usw. Für menschliche Adressaten gibt es ein anderes Verb:

jmdn um etwas anflehen
Hilf mir, ich flehe dich an!
Ich flehe dich um Hilfe an.
Ich flehe dich an, mir zu helfen!
Wortfelder
aufforderung
Texte