festlegen

1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
lege fest legst fest leg(e) fest
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
legte fest habe festgelegt

Strukturen

etwas festlegen
Ich lege den Termin fest.
sich (auf etwas) festlegen
Ich lege mich auf einen Termin fest.

Beispiele

Wir müssen mal festlegen, wer sich um die Blumen in den Klassenzimmern kümmert. (= Eine Festlegung der Zuständigkeit, Zuständigkeitsregelung finden.)
„Die Politik hat keinen Spielraum mehr, der wird im Wesentlichen durch die internationalen Finanzinstitute festgelegt.“

Ich will mich nicht auf den genauen Termin festlegen, aber irgendwann Anfang Oktober werde ich fertig sein.

Anmerkung

Zitat von Karl-Heinz Brodbeck, „Ökonom und Philosoph“, im Deutschlandfunk am 15.09.2010.

Wortfamilie

die Festlegung

Wortfelder regelungen |