a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
erlauben (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
erlaube erlaubst erlaub(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
erlaubte habe erlaubt 
Strukturen
jmdm etwas erlauben
Ich erlaube dir einen Kinobesuch.
Ich erlaube dir, ins Kino zu gehen.
Ich erlaube dir, dass du ins Kino gehst.
etwas erlaubt etwas
Das schlechte Wetter erlaubt keine Aktivitäten im Freien.
Beispiele
Lisa erlaubt ihren Kindern nichts. (= Sie ist sehr streng.)
Lisa hat ihrer Tochter nicht erlaubt, alleine in Urlaub zu fahren.

Das schlechte Wetter in diesem Sommer erlaubt es nicht, viele Exkursionen in die Natur zu machen.
Anmerkung
Häufig erwendet auch: erlaubt sein:
Es ist nicht erlaubt, den Rasen zu betreten.

Die unpersönliche Konstruktion etwas erlaubt etwas gehört natürlich nicht in den Grundwortschatz.
Wortfamilie
die Erlaubnis
Wortfelder
erlaubnis
moeglichkeit
Texte