einladen

(g1)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
lade ein lädst ein lad(e) ein
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
lud ein habe eingeladen  (lüde ein)

Strukturen

jmdn (zu etwas) einladen
Ich lade dich zum Essen ein.
Ich lade dich (dazu) ein, mit mir zu essen.
etwas (in etwas) einladen
Ich lade die Koffer ein.

Beispiele

Ich lade euch ein. (= Im Restaurant: Ich bezahle für euch mit.)
Lisa hat mich dieses Jahr nicht zu ihrer Geburtstagsparty eingeladen.
Sie hat mich in ihr Haus eingeladen.
Anna hat mich eingeladen, ein paar Wochen bei ihr zu verbringen.
Ich lade die Koffer ein. (= Ich lege sie z.B. in den Kofferraum des Autos.)

Anmerkung

Man kann es sich übrigens auch „anders überlegen“ und eine eingeladene Person wieder ... Auf welche Verbpartikel tippen Sie? Natürlich: ausladen:
Sie hat mich wieder von ihrer Party ausgeladen.

Wortfamilie

die Einladung