a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
beunruhigen
1. Sg. 2. Sg. Imp
beunruhige beunruhigst beunruhige
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
beunruhigte habe beunruhigt
Strukturen
jmdn beunruhigen
Du beunruhigst mich.
Diese dunklen Wolken beunruhigen mich.
--
beunruhigt sein
Ich bin beunruhigt über diese Entwicklung.
Beispiele
Erzähl doch beim Wandern nicht immer von Räubern und Mördern - du beunruhigst die Kinder.
Diese dunklen Wolken beunruhigen mich - da könnte ein böses Gewitter kommen.
Mich beunruhigt, dass sie sich immer noch nicht gemeldet hat.
Anmerkung
Oft gebraucht:beunruhigt sein.
Ich bin beunruhigt.
Ich bin etwas beunruhigt wegen der schlechten Wetteraussichten.
Ich bin beunruhigt, weil sie so lange nichts hören lässt.
Ich bin beunruhigt über diese Entwicklungen.
Die mit über eingeleitete Ergänzung ist wohl nicht allzu häufig, in meinen Ohren jedenfalls klingen die adverbialen Fortsetzungen besser, also mit wegen oder Nebensatz.
Wortfelder
angst
Texte