a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
beschimpfen
1. Sg. 2. Sg. Imp
beschimpfe beschimpfst beschimpf(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
beschimpfte habe beschimpft
Strukturen
jmdn beschimpfen
Ich beschimpfe dich.
Beispiele
Ich beschimpfe dich. (= Ich beleidige dich mit Worten.)
Als ich einparken wollte, trat ein Mann ans Autofenster und fing an mich zu beschimpfen.
Zuerst beschimpften sie sich nur gegenseitig, aber dann fingen sie an sich zu prügeln.
Ich wurde heftig von ihm beschimpft.
Anmerkung
Demgegenüber wird schimpfen wie auch ausschimpfen vor allem für die vorwurfsvollen, tadelnden, zurechtweisenden Worte verwendet, die Erziehungsberechtigte an Kinder richten. Das Verb beschimpfen hat aber mit fürsorglicher, erzieherischer Zurechtweisung gar nichts mehr zu tun.
Wortfamilie
die Beschimpfung
Links
schimpfen
Texte