a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
beruhigen
1. Sg. 2. Sg. Imp
beruhige beruhigst beruhig(e)
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
beruhigte habe beruhigt
Strukturen
jmdn beruhigen
Ich beruhige dich.
sich beruhigen
Ich beruhige mich.
Der Verkehr beruhigt sich.
Beispiele
Ich versuche seit einer halben Stunde, das Kind zu beruhigen, aber es weint immer noch. (= Das Kind war erschrocken, hatte Angst ...)
Jetzt beruhige dich erst mal, bevor du mit ihr sprichst, sonst streitet ihr nur. (= Du bist wütend auf sie ...)
Es hat Stunden gedauert, bis er sich wieder beruhigt hatte. (= nach einer Aufregung, einem Streit, großer Nervosität ...)
Komisch, dass auf den Straßen noch so viel los ist. Um diese Zeit beruhigt sich der Verkehr normalerweise.
Es wäre schön, wenn sich die Lage in diesem Krisengebiet einmalb eruhigen würde.
Wortfamilie
die Ruhe
die Beruhigung
Texte