beanspruchen

(g3)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
beanspruche beanspruchst beanspruche
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
beanspruchte habe beansprucht

Strukturen

etwas beanspruchen
Ich beanspruche die Hälfte vom Gewinn.
etwas beansprucht etwas
Diese Pflanze beansprucht viel Pflege.
etwas beansprucht etwas/jmdn
Diese Tätigkeit beansprucht mich sehr.

Beispiele

Ich beanspruche die Hälfte vom Gewinn. (= Ich will die Hälfte, ich glaube, dass ich das Recht darauf habe.)
Er beansprucht das ganze Erbe für sich alleine.

Diese Pflanzen beanspruchen viel Pflege. (= Sie verlangen, brauchen das.)
So ein Golfplatz beansprucht eben viel Raum (= braucht viel Raum).

Diese Tätigkeit beansprucht mich sehr. (= Sie stellt hohe Ansprüche an mich, verlangt viel von mir.)
Diese Sportart beansprucht vor allem die Kniegelenke (= belastet).
Bei diesem Sport werden vor allem die Gelenke beansprucht.

Wortfamilie

der Anspruch
die Beanspruchung
anspruchsvoll

Wortfelder fordern | recht |

t e x t -> Frauen von Geist