büßen

(g3)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
büße büßt büße
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
büßte habe gebüßt

Strukturen

für etwas büßen
Ich büße für meine Sünden.
Ich büße dafür, dass ich gesündigt habe.

Beispiele

Er büßt jetzt für das Unrecht, das er ihr angetan hat. (= Er "bezahlt" dafür durch eine Strafe, durch für ihn schlimme Konsequenzen.)
Ich büße jetzt für mein ungesundes Leben. (= Ich leide jetzt unter den unangenehmen Konsequenzen.)
Ich büße mit Gesundheitsbeschwerden dafür, dass ich so viel geraucht habe.

Wortfamilie

die Buße, -,

Links bereuen -
Wortfelder schuld |