a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
ausziehen (grundwortschatz)
1. Sg. 2. Sg. Imp
ziehe aus ziehst aus zieh aus
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
zog aus habe/bin ausgezogen  zöge aus
Strukturen
aus HAUS (Dat.) ausziehen
Ich ziehe bald aus der alten Wohnung aus. (Ich bin ausgezogen.)
etwas ausziehen
Ich ziehe den Mantel aus. (Ich habe ihn ausgezogen.)
sich ausziehen
Ich ziehe mich aus. (Ich habe mich ausgezogen.)
Beispiele
Wohnst du immer noch in dem alten Haus? Ich dachte, du wolltest ausziehen.
Ich ziehe am 1. Mai aus der alten Wohnung aus und am 2. Mai in die neue ein.

Warum ziehst du den dicken Pulli nicht aus? Ist dir kalt?
Um 11 Uhr habe ich mich ausgezogen und bin ins Bett gegangen.
Anmerkung
Das Gegenstück zu (aus HAUS) ausziehen ist einziehen:
Nächsten Monat können wir in die neue Wohnung einziehen.
Das Gegenteil von Kleidung ausziehen ist aber anziehen.
Wortfelder
kleidung
haus
Texte