atmen

(g3)
1.Sg. 2.Sg. (unp. 3.Sg) Imp
atme atmest atme
Praet 1./3.Sg. Perf 1.Sg. (unp. 3.Sg.) Konj 2 1.Sg.
atmete habe geatmet 

Strukturen

atmen
Ich atme.

Beispiele

Er atmet gleichmäßig.
Er hat aufgehört zu atmen. (= Das Leben hat aufgehört.)

Anmerkung

Zu atmen gehören v.a. noch einatmen und ausatmen und der Ausdruck die Luft anhalten:
(Arzt:) Tief einatmen und die Luft anhalten. Und wieder ausatmen.
Ein anderer wichtiger Ausdruck: Luft bekommen:
Als mich der Fußball in den Bauch getroffen hat, habe ich keine Luft mehr bekommen.

Wortfamilie

der Atem

Wortfelder körper |