a b c d e f g h i j k l
m n o p q r s t u v w z
antun
1. Sg. 2. Sg. Imp
Praet (1.Sg.) Perf (1.Sg.) Konj 2 (1.Sg.)
Strukturen
jmdm etwas antun
Ich tue dir etwas (Schreckliches) an.
sich etwas antun
Sie hat sich etwas angetan.
Beispiele
Er hat ihr etwas Furchtbares angetan. (= Er hat etwas Schlimmes mit ihr gemacht.)
Warum tust du mir das an? (= Warum machst du so etwas - für mich - Schlimmes?)

Ich hoffe nur, er tut sich nichts an (= etwas Schlimmes, Selbstmord).
Anmerkung
Beim Verb antun geht es also zwar nicht immer um physische Gewalt, aber immer um etwas Unangenehmes, Schlimmes.
Wortfelder
gewalt
Texte