Zauberspruch

(schwer)
Was tun Sie, wenn ein Feind Ihre Freunde gefangen hat? Kennen Sie einen guten Zauberspruch, um sie zu befreien? Wenn nicht, versuchen Sie es mit diesem:
Eiris sazun idisi, sazun hera duoder,
suma hapt heptidun, suma heri lezidun,
suma clubodun umbi cuoniouuidi:
insprinc haptbandun, inuar uigandun!
Spruch
-------------------------

Kommentar

Das ist Althochdeutsch, der Zauberspruch wurde im 10. Jahrhundert aufgezeichnet. Althochdeutsch ist auch für deutsche Muttersprachler ohne Unterweisung so wenig zu verstehen wie Englisch. Einige Wörter sind aber erkennbar, oben etwa sazun = saßen, heri = Heer, insprinc = entspring (= lauf weg, entkomme); und hapt = Haft und heptidun = hefteten. Auch auf die Bedeutung von suma kommt man, wenn man ans Englische some denkt: einige.

In dem Text wird beschrieben, wie Zauberinnen magische Praktiken ausüben, um Gefangene aus feindlicher Haft zu befreien. Daher am Schluss die Beschwörung: Entspringe den Haftbanden, entfliehe den Feinden!
Mittelalter

Autor und Werk

Merseburger zaubersprueche farbigDie beiden „Merseburger Zaubersprüche“ wurden eben in einer Merseburger Kirchenbibliothek Mitte des 19. Jahrhunderts gefunden. Da waren sie schon 1000 Jahre alt - oder noch viel, viel älter ...
Für den Autor, siehe [Public domain],
via Wikimedia Commons

Verben

entspringen heften