Weises Oberhaupt

(schwer)
Muss man wirklich alles, was man gerade neu entdeckt hat, gleich in die ganze Welt hinausposaunen?
Mit Recht widersetzte sich das weise Oberhaupt der Kirche unzeitigen gefährlichen Entdeckungen im Gebiete des Wissens. So wehrte er den kühnen Denkern öffentlich zu behaupten, dass die Erde ein unbedeutender Wandelstern sei ...
Novalis
-------------------------

Kommentar

Der Papst (das weise Oberhaupt) hatte also Recht, als er die "kühnen Denker" wie Galilei, die herausgefunden und nachgewiesen hatten, dass sich die Erde um die Sonne dreht (also ein "Wandelstern" = Planet ist) zum Schweigen verurteilte.

Hier die Begründung (etwas übersichtlicher dargestellt):
"... denn er wusste wohl, dass die Menschen
- mit der Achtung für ihr irdisches Vaterland auch die Achtung vor der himmlischen Heimat verlieren würden
- das eingeschränkte Wissen dem unendlichen Glauben vorziehn würden
- sich gewöhnen würden, alles Große und Wunderwürdige zu verachten und als tote Gesetzwirkung zu betrachten."
Goethezeit

Autor und Werk

Novalis, 1772-1801.
Die Christenheit oder Europa, 1799 geschrieben, aber erst viel später, 25 Jahre nach dem Tod des Autors, veröffentlicht. Von der Veröffentlichung 1799 hat der um Entscheidungshilfe gebetene Goethe abgeraten.

Links

Sonnenstillstand Ketzerisch, falsch und absurd

Verben

widersetzen wehren behaupten vorziehen verachten betrachten
20180803