Rückzug ins Private

(schwer)
Hier geht es um ein Kapitel deutscher (und europäischer und amerikanischer) Nachkriegsgeschichte, das man kennen sollte.
Nach den hochgespannten Hoffnungen, die wir an die Studentenbewegung geknüpft hatten, war der Sturz ins Kellerloch um so tiefer. Sah oben kein Licht mehr und nach vorn keine Aussicht, und so zog ich mich (wieder einmal) ins Privatleben zurück, zurück in die Klause, zurück zu den Büchern, zurück zur Kultur.
Rühmkorf
-------------------------

Kommentar

Es geht nämlich um "68", die Zeit des studentischen Protestes Ende der sechziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Damals hat viel Neues begonnen, was heute noch wirksam ist.

Der Autor des Zitats beschreibt die Reaktion auf das politische Scheitern der Achtundsechziger, die allerdings auch recht hohe Erwartungen gehabt hatten.
Gegenwart





by Guy of taipei
[CC BY-SA 3.0], via WC

Autor und Werk

Peter Rühmkorf, 1929-2008, deutscher Schriftsteller.
Aus "Die Jahre, die ihr kennt", geschrieben im Jahr 1972.

Verben

knüpfen sehen zurückziehen
20181218


www.d-seite.de - Aufgaben, Texte, Links - Gerhard Antretter, 2015 - 2019